Aufrufe
vor 5 Jahren

klecks 1/2015

  • Text
  • Kindergarten
  • Krippe
  • Kita
  • Kinder
  • Kindern
  • Sprache
  • Englisch
  • Sprachen
  • Familienservice
  • Familie
  • Natur
  • Sprechen
  • Eltern
  • Florakinder
In dieser Ausgabe liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Mehrsprachigkeit. Lesen Sie, auf welche verschiedenen Arten Kinder in unseren Lernwelten mit anderen Sprachen in Berührung kommen und mit welcher Freude und Begeisterung sie dabei sind. Unsere Erzieherinnen und Erzieher stellen uns ihre Muttersprachen vor und lassen sich beim „Sprachbad" und beim „Englisch spielen" über die Schulter schauen. In jedem klecks geben wir zudem Tipps aus unserer pädagogischen Arbeit weiter: Diesmal gibt die angehende Naturpädagogin und Erzieherin Mandy Großheim Tipps für Naturerlebnisse mit Kindern. Dazu kommen Spielzeug- und Buchempfehlungen, Wissenswertes für Berufstätige, Veranstaltungshinweise und vieles mehr.

SPIELZEUGKISTE Treuer

SPIELZEUGKISTE Treuer Begleiter: das Sibis-Rutschfahrzeug von Sirch Absolut lautlos gleitet es durch die Wohnung und hinterlässt weder Kratzer noch Spuren an Wand und Fußboden. Schön anzuschauen ist es obendrein. Die Rede ist von Sibis Max, einem Rutschfahrzeug für Kinder ab zwei Jahren. Meinen inzwischen fünfjährigen Sohn hat es durch alle Phasen seiner frühen Bewegungsentwicklung begleitet – und ist ihm nach wie vor ein treuer Begleiter. Text: Gabi Strasser Dass sich die Allgäuer Firma Sirch aus einer Wagnerei entwickelt hat, merkt man den Fahrzeugen an: Die Räder laufen geschmeidig, die Rahmen aus gebogenem Eschenholz haben keinerlei Ecken und Kanten, an denen Kinder sich wehtun könnten. Kinder lieben die Fahrzeuge, denn sie fahren einfach super, lassen sich gut erklimmen und lenken. Dank integrierter Ablage im Rahmen kann auch noch das Lieblingsplüschtier mitfahren, und ein Loch am hinteren Ende fungiert als Anhängerkupplung: Mit einer Schnur lässt sich ganz einfach ein Anhänger befestigen. Die Fahrzeuge von Sirch eignen sich laut Hersteller für Kinder ab zwei Jahren. Mein Sohn benutzte sein Sibis Max bereits, als er ein gutes Jahr alt war und fährt immer noch gerne damit – auch wenn er inzwischen schon Fahrrad fahren kann. Die mittlerweile mehr als drei Jahre Dauergebrauch haben kaum Spuren hinterlassen, weshalb wir das Fahrzeug problemlos weiterverkaufen könnten. Aber das bringen wir nicht übers Herz – unseren Max heben wir für unsere Enkelkinder auf. Von der Firma Sirch gibt es verschiedene Rutschfahrzeuge, Anhänger, Puppenhäuser, Rodelschlitten und Möbel, die allesamt in Deutschland hergestellt werden. Die Sibis-Rutschfahrzeuge sind mit dem Spielgut- Siegel ausgezeichnet. 10

Film ab! Wie funktioniert eine Back-up-Einrichtung? Und was verbirgt sich hinter dem „Jugendcoach“? Zwei neue Filme präsentieren unser Angebot. Ein Tag im Back-up Die Tagesmutter ist krank, die Schule hat einen Brückentag, am Abend oder am Wochenende steht Mehrarbeit an? Keiner, der kurzfristig auf Ihr Kind aufpasst. Was tun? Unsere bundesweiten Back-up-Einrichtungen zur Kinderbetreuung in Notfällen können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kooperationsunternehmen an 365 Tagen im Jahr nutzen. Rund um die Uhr! Unser Back-up-Film zeigt, wie’s funktioniert! www.familienservice.de/web/ pme-familienservice/back-up Jugendcoach: gelassen durch stürmische Zeiten Wutausbrüche, knallende Türen, Null-Bock-Haltung: Das familiäre Zusammenleben mit pubertierenden Jugendlichen gestaltet sich oft spannungsgeladen. pme Familienservice-Expertin Barbara Paul erklärt, wie unsere pme-Jugendcoachs dazu beitragen, das Familienleben zu entspannen. www.familienservice.de/web/ pme-assistance/jugendcoach 11

Magazine

Klecks Magazin 1/2018
Klecks Magazin 2/2016
klecks 1/2016
klecks 2/2015
klecks 1/2015
klecks 1/2014
Kindergarten Krippe Kita Kinder Kindern Sprache Englisch Sprachen Familienservice Familie Natur Sprechen Eltern Florakinder