Aufrufe
vor 5 Jahren

klecks 1/2015

  • Text
  • Kindergarten
  • Krippe
  • Kita
  • Kinder
  • Kindern
  • Sprache
  • Englisch
  • Sprachen
  • Familienservice
  • Familie
  • Natur
  • Sprechen
  • Eltern
  • Florakinder
In dieser Ausgabe liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Mehrsprachigkeit. Lesen Sie, auf welche verschiedenen Arten Kinder in unseren Lernwelten mit anderen Sprachen in Berührung kommen und mit welcher Freude und Begeisterung sie dabei sind. Unsere Erzieherinnen und Erzieher stellen uns ihre Muttersprachen vor und lassen sich beim „Sprachbad" und beim „Englisch spielen" über die Schulter schauen. In jedem klecks geben wir zudem Tipps aus unserer pädagogischen Arbeit weiter: Diesmal gibt die angehende Naturpädagogin und Erzieherin Mandy Großheim Tipps für Naturerlebnisse mit Kindern. Dazu kommen Spielzeug- und Buchempfehlungen, Wissenswertes für Berufstätige, Veranstaltungshinweise und vieles mehr.

KUNTERBUNT Frohe Ostern

KUNTERBUNT Frohe Ostern Das Huhn und der Karpfen Auf einer Meierei, Da war einmal ein braves Huhn, Das legte, wie die Hühner tun, An jedem Tag ein Ei Und kakelte, Mirakelte, Spektakelte, Als ob‘s ein Wunder sei! Es war ein Teich dabei, Darin ein braver Karpfen saß Und stillvergnügt sein Futter fraß, Der hörte das Geschrei: Wie‘s kakelte, Mirakelte, Spektakelte, Als ob‘s ein Wunder sei! Da sprach der Karpfen: „Ei! Alljährlich leg‘ ich ‘ne Million Und rühm‘ mich des mit keinem Ton; Wenn ich um jedes Ei So kakelte, Mirakelte, Spektakelte – Was gäb‘s für ein Geschrei!“ Heinrich Seidel, 1842 – 1906 Happy Easter (Englisch) Joyeuses Pâques (Französisch) Buona Pasqua (Italienisch) Kaló Paschá (Griechisch) Feliz Páscoa! (Portugiesisch) Felices Pascuas (Spanisch) Glad Påsk (Schwedisch) Pascalyaniz kutlu olsun (Türkisch) 46

Lucie, 5 Jahre, mochte ein Hobuch anhoren. P lotzlich sagt sie: Mama, ich hore gar nichts mehr! Da musst du mal Benzin drauf machen! Warum brauchen Kinder eigentlich immer Stocke? Anian, 4 Jahre Kindermund Küss mich, ich bin ein verzauberter Obstteller! Schneiden Sie grüne Äpfel in Hälften und entfernen Sie das Kernhaus mit einem Messer. Bananenscheiben, mit Zahnstochern befestigt, sind die Augen, grüne Weintrauben die Füße. Nun noch vorsichtig mit dem Messer einen Mund einritzen, fertig! Beim Befestigen der Bananenaugen können größere Kinder gut helfen. Frühlingshafte Fingerspiele Guten Tag Frau (Herr) Nebenmann, (Hand schütteln) Sieh Dir meine Faust mal an. Da wachsen ja fünf Blätter raus, (Finger langsam ausstrecken) Sieht das nicht wie ’ne Blume aus? (Finger schließen sich zu einer Blüte) Nein, ich glaub die Dinger Sind ja meine Finger, (mit den Fingern zappeln) Mit denen ich dich kitzeln kann. (gegenseitiges kitzeln) Guten Tag Frau Nebenmann. Paul Maar Schnecke geht spazieren heut‘, das schöne (feuchte, kühle) Wetter macht ihr Freud‘. Sie hat die Fühler ausgestreckt, doch ach – jetzt hat sie mich entdeckt! Sie zieht vor Schreck die Fühler ein und kriecht ins Schneckenhaus hinein. (rechte Hand zur Faust, Zeige- und Mittelfinger ausgestreckt = Fühler; linke Hand zur Faust geballt und auf die rechte Hand legen = Schneckenhaus) 47

Magazine

Klecks Magazin 1/2018
Klecks Magazin 2/2016
klecks 1/2016
klecks 2/2015
klecks 1/2015
klecks 1/2014
Kindergarten Krippe Kita Kinder Kindern Sprache Englisch Sprachen Familienservice Familie Natur Sprechen Eltern Florakinder