Aufrufe
vor 4 Jahren

klecks 1/2016

  • Text
  • Kinder
  • Eltern
  • Kindern
  • Familienservice
  • Tiere
  • Tieren
  • Zeit
  • Tier
  • Vorlesen
  • Stiftung
klecks bietet Eltern und Erziehern das komplette Themenspektrum von Pädagogik bis Psychologie, von Gesundheit über Reisen bis hin zu Spieletipps und Veranstaltungsempfehlungen. klecks erscheint zwei Mal im Jahr und liegt in unseren pme-Kitas, Standorten und Filialen für alle Eltern & Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei aus.

Keine leichte

Keine leichte Entscheidung: Ein eigenes Haustier benötigt viel Pflege und Zuwendung Lassen Sie Kinder Verantwortung übernehmen! Auch wenn die Kinder versprechen, sich um das Tier zu kümmern: Rechnen Sie als Eltern damit, dass der anfängliche Tatendrang nach einiger Zeit weniger wird. Das bedeutet nicht, dass Sie dann alles selbst übernehmen müssen. Aber Sie werden gefordert sein, immer wieder zu erinnern, Aufgaben zu verteilen und das Kind zu begleiten, damit es ein Verantwortungsgefühl für das Tier auch über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten und lernen kann. Ein Tier ist kein Spielzeug Kein Tier möchte zu jeder Zeit gestreichelt werden, viele Tiere brauchen immer wieder ihre Ruhe. Begleiten Sie das Kind dabei, zu erkennen, wann das Tier Kontakt möchte, und erklären Sie ihm, dass ein Tier kein Eigentum ist, sondern ein Individuum mit eigenen Bedürfnissen. Es muss nicht das eigene Haustier sein Auch ohne eigenes Haustier gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Interesse der Kinder an Tieren aufzugreifen. In Kinder- und Jugendfarmen, die es in der Umgebung vieler Städte gibt, können Kinder Tiere hautnah erleben und einen schönen Tag draußen verbringen. Hier dürfen Kinder beispielsweise beim Ausmisten helfen, die Tiere streicheln oder erfahren in pädagogischen Angeboten mehr über Tiere und die Natur. Wildschweine, Rehe oder Hirsche lassen sich in Wildgehegen beobachten. Größere Kinder können sich vielleicht auch um Tiere von Nachbarn oder Freunden kümmern, im Tierheim helfen oder auf einem Reiterhof Verantwortung übernehmen. Tieren in der Natur auf der Spur In Parks oder der nahen Umgebung von Städten leben viele Tiere. Gehen Sie doch einmal mit Ihrem Kind auf Spurensuche: Wer findet auf der Wiese, auf dem Waldboden oder im Schnee Tierspuren? Wo sind Behausungen von Tieren – zum Beispiel Nester oder Erdlöcher? Die beste Vorsorge gegen Krankheiten ist eine gesunde und artgerechte Lebensweise. 32

Text: Margit Werner Alle Fischlein sind schon da ... ... auch die Krabben und Möwen sind dabei! Ahoi! In der neuen Hafencity-Kita ... ... wird Bewegung groß geschrieben! „Fische“ und „Krabben“ sind die Namen der Krippengruppen in der neuen pme Familienservice-Kita CompanyKids im Herzen der Hamburger Hafencity. In der Möwengruppe spielen und lernen die größeren Kinder, die langsam flügge werden, gemeinsam. Seit dem 1. September 2015 werden in unserer nigelnagelneuen Einrichtung 60 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt betreut. Sie sind nun eifrig dabei, alle neuen Errungenschaften auszuprobieren: Im Bewegungsraum gibt es eine Indoor- Rutsche, die Möwengruppe hat ein riesiges Podest mit Ausblick bekommen, das Kinderatelier bietet alles, was kleine und große Künst- lerherzen begehren, und das Mosaik im Plansch- und Baderaum wurde von Kindern und Erzieherinnen und Erziehern mitgestaltet. Ein toller Erlebnisspielplatz im Innenhof des Gebäudekomplexes in der Yokohamastraße 7 bietet außerdem viele Kletter- und Spielmöglichkeiten für die kleinen Entdecker und Abenteurer. Viel haben wir in den letzten Monaten geschafft, und eine Vielzahl an Ideen wartet noch darauf, verwirklicht zu werden. Informationen zu den CompanyKids Hamburg erhalten Sie über unsere Homepage www.familienservice.de/ web/companykids-back-uphamburg oder bei unserer Kita-Leiterin Britta Merabet unter Britta.Merabet@familienservice.de. Die offizielle Einweihung der Kita CompanyKids findet am 9. Juli 2016 statt. Seien Sie gespannt auf einen ausführlichen Bericht im nächsten klecks! Moderne Spiel- und Entdeckungswelt für kleine Abenteurer 33

Magazine

Klecks Magazin 1/2018
Klecks Magazin 2/2016
klecks 1/2016
klecks 2/2015
klecks 1/2015
klecks 1/2014
Kinder Eltern Kindern Familienservice Tiere Tieren Zeit Tier Vorlesen Stiftung