Aufrufe
vor 2 Jahren

Klecks Magazin 2/2016

  • Text
  • Erziehung
  • Paedagogik
  • Forschen
  • Hamburg
  • Erzieher
  • Kinder
  • Eltern
  • Familienservice
  • Elterngeld
  • Kindertagespflege
klecks bietet Eltern und Erziehern das komplette Themenspektrum von Pädagogik bis Psychologie, von Gesundheit über Reisen bis hin zu Spieletipps und Veranstaltungsempfehlungen. klecks erscheint zwei Mal im Jahr und liegt in unseren pme-Kitas, Standorten und Filialen für alle Eltern & Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei aus.

Balance im Job | Text:

Balance im Job | Text: Christin Müller und Gabi Strasser Die stressige Jagd nach Entspannung In den letzten 20 Jahren hat sich unsere Welt stark verändert. Sie ist schneller und technisierter geworden. Malbücher für Erwachsene finden reißenden Absatz. Filme boomen, die Menschen bei Alltagstätigkeiten wie dem Bügeln zeigen. Und warum? Unsere Generation scheint gestresster als jede zuvor. Und keine war je so sehr auf der Suche nach neuen Entspannungstrends. Dabei gibt es wirksame Tricks, um den Alltag langfristig entspannter anzugehen. Das Gute daran: Sie kosten weder Zeit noch Geld. Waren Sie in letzter Zeit einmal in einer Buchhandlung? Dann ist Ihnen sicher eine riesige Auswahl an Malbüchern aufgefallen. Nein, nicht für Kinder – für Erwachsene! Schön gestaltet mit Tier- und Pflanzenwelten, Fantasiestädten oder Märchenmotiven. Vor allem Frauen schwören auf den entspannenden Zeitvertreib, für den es keine zeichnerische Begabung braucht. Das sogenannte Adult Coloring erfordert kein strategisches Denken, das weitreichende Konsequenzen nach sich zieht. Die Linien sind vorgegeben, die Felder müssen nur noch bunt ausgemalt werden. Der Malvorgang ist an sich schon entspannend, und egal wie klein das Talent ist, das Ergebnis ist immer schön. Dies ruft ein inneres Schulterklopfen beim Malenden aus. Immer beliebter werden auch Filme, die mit Hilfe sanfter Stimmen und relaxter Geräusche ein entspannendes Gefühl beim Zuschauer auslösen sollen. Der Hit auf YouTube ist ein dreiviertelstündiges Video, in dem eine schöne Frau einen Anzug ausbreitet und bügelt und dabei sanft mit den Zuhörern spricht. Dieser Trend nennt sich ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) und soll tiefe Entspannung und ruhigen Schlaf bescheren. Ein Blick auf YouTube offenbart den Erfolg solcher Videos: Das Bügel-Video wurde mehr als 1,5 Millionen Mal angeklickt, ein zehnstündiges Video mit allerlei Alltagsgeräuschen hat es auf über fünf Millionen Klicks geschafft. Die Suche nach der neuen Entspannung hat in den letzten Jahren viele Trends wie diese hervorgerufen. Yoga-Studios sind vielerorts wie Pilze aus dem Boden geschossen, autogenes Training ist der Hit für gestresste Studenten oder Geschäftsleute, Wellness-Angebote wie Ayurveda- Kuren und Forest Bathing werden immer beliebter. Egal, welche Art zu relaxen Entspannungssuchende wählen: Ob sich die versprochene Entspannung wirklich Kleine Entspannungshelfer für zwischendurch Wenn es stressig wird: Nehmen Sie ein paar tiefe Atemzüge – hilft immer und sofort. Stehen Sie während der Arbeit zwischendurch auf und gehen Sie ein paar Schritte durch den Raum – vorwärts, rückwärts, große Schritte, kleine Schritte. Grün beruhigt: Gehen Sie raus in die Natur. Nichts wirkt entspannender! Dehnen und strecken Sie sich, gähnen und seufzen Sie! Wenn es stressig wird: Nehmen Sie ein paar tiefe Atemzüge – hilft immer und sofort. 42

43

Magazine

Klecks Magazin 1/2018
Klecks Magazin 2/2016
klecks 1/2016
klecks 2/2015
klecks 1/2015
klecks 1/2014
Erziehung Paedagogik Forschen Hamburg Erzieher Kinder Eltern Familienservice Elterngeld Kindertagespflege