Aufrufe
vor 2 Jahren

Klecks Magazin 2/2016

  • Text
  • Erziehung
  • Paedagogik
  • Forschen
  • Hamburg
  • Erzieher
  • Kinder
  • Eltern
  • Familienservice
  • Elterngeld
  • Kindertagespflege
klecks bietet Eltern und Erziehern das komplette Themenspektrum von Pädagogik bis Psychologie, von Gesundheit über Reisen bis hin zu Spieletipps und Veranstaltungsempfehlungen. klecks erscheint zwei Mal im Jahr und liegt in unseren pme-Kitas, Standorten und Filialen für alle Eltern & Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei aus.

Balance im Job | Text:

Balance im Job | Text: Christin Müller und Gabi Strasser Entspannt im Alltag – ein Leben lang Trends hin oder her - eine Lebensweise, die der Entspannung dient, kann langfristig helfen und so manchen Hype überflüssig machen. Wie Ihnen das gelingt, zeigen wir Ihnen hier. ›› „Eile mit Weile“: Nehmen Sie kleine Auszeiten, wenn Sie es besonders eilig haben. ›› Planen Sie kleine Pausen ein, und genießen Sie diese bewusst. Schon fünf Minuten sind effektiv. ›› Vermeiden Sie Multitasking. ›› Nutzen Sie Alltagstätigkeiten wie Kochen oder Abwaschen für den Ausgleich. ›› Erledigen Sie unangenehme Dinge sofort. Denn je länger sie etwas aufschieben, desto mehr Stress verursachen sie. ›› Machen Sie Sport, der Ihnen Spaß macht. Denn der reduziert die Ausschüttung von Stresshormonen. Auch wenn wenig Zeit ist, lassen sich Bewegungseinheiten in den Alltag einbauen: mit dem Fahrrad zur Arbeit, eine Station weniger fahren und den Rest zu Fuß gehen, Treppe statt Aufzug benutzen und Spaziergang statt Kantine am Mittag. einstellt, hängt von vielen Dingen ab – welcher Typ man ist, wie die Lebensumstände sind, woher das Gefühl kommt, gestresst zu sein. Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse gehört für mehr als die Hälfte der Deutschen Stress zum Alltag. 57 Prozent sagen von sich, sie seien häufig oder manchmal im Stress. Für jeden Fünften ist Stress fast schon ein Dauerzustand. Die sogenannte Sandwich-Generation, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen muss, ist am stärksten betroffen: 80 Prozent der 36- bis 45-Jährigen sind gestresst. Neben Beruf und Privatleben haben auch Kinder starken Einfluss. So sind 71 Prozent der Menschen mit Kindern gestresst. Die größten Belastungsfaktoren für Eltern sind Job, private Spannungen, die Betreuung der Kinder, Ansprüche an sich selbst sowie finanzielle Sorgen. In den letzten 20 Jahren hat sich unsere Welt stark verändert. Sie ist schneller und technisierter geworden. Viele Menschen haben das Gefühl, immer online und erreichbar sein zu müssen. Die Möglichkeiten haben zugenommen, damit aber auch die Verbindlichkeiten und Stressfaktoren. Es ist schwerer geworden, die Türe hinter sich zu schließen und einfach abzuschalten. Damit Stress kein Dauerzustand wird, sollte darauf immer Entspannung folgen. Der Körper und auch die Seele benötigen Ruhephasen, um neue Energie zu schöpfen. Doch was hilft, Stress zu reduzieren? Ob es nun der Spaziergang mit dem Hund, der Abwasch oder eben das Malbuch ist: Menschen brauchen Auszeiten. Einigen ist Resilienz, die Fähigkeit zur inneren Ruhe, angeboren. Wem diese Fähigkeit jedoch fehlt, dem fällt es schwerer abzuschalten. Warum also nicht mal das Malbuch hervorholen und so den Stress kompensieren? Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse gehört für mehr als die Hälfte der Deutschen Stress zum Alltag. 44

Unsere Leserbefragung: Mitmachen lohnt sich! Jetzt sind Sie gefragt! Wir wollen von Ihnen wissen, wie Ihnen klecks gefällt. Finden Sie die Themenauswahl und die Gestaltung interessant? Gibt es Themen, über die Sie gerne in diesem Magazin lesen würden? Machen Sie mit bei unserer Leserbefragung, und nehmen Sie an unserer groSSen Verlosungsaktion teil! Top- Gewinne im Gesamtwert von über € 400! Einsendeschluss: 15.01.2017 Hier geht’s zur Befragung umfragen.familienservice.de/index.php?sid=87954&newtest=Y&lang=de Hinweise zum Gewinnspiel Das Gewinnspiel zur Leserbefragung dauert vom 20. September 2016 bis einschließlich 15. Januar 2017. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2017 um 23:59 Uhr MEZ. Die Teilnahme erfolgt online per Gewinnspielformular. Die Teilnehmer können im Anschluss an die Leserbefragung, unter freiwilliger Angabe ihrer Kontaktdaten, am Gewinnspiel teilnehmen. Die Beantwortung der Fragen erfolgt unabhängig vom Gewinnspiel und beeinträchtigt nicht den Ausgang des Gewinnspiels. Die Gewinner werden per Zufall ermittelt und schriftlich per E-Mail bis 20. Januar 2017 benachrichtigt. Sollte keine Rückmeldung des Gewinners bis 14 Tage nach Eingang der Benachrichtigung erfolgen, geht der Gewinn automatisch an den nächsten Gewinner. Ein Anspruch auf den Gewinn verfällt in diesem Fall. Die Adressen und alle persönlichen Daten werden nur für die Dauer der Verlosung elektronisch gespeichert, ausschließlich zum Bearbeiten Ihrer Teilnahme gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften verwandt und anschließend gelöscht. Sie erklären sich jedoch im Fall eines Gewinns mit der Veröffentlichung Ihres Namens und Wohnortes zur Gewinnbekanntgabe einverstanden. Mitarbeiter der pme Familienservice GmbH und verbundener Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmen dürfen alle Personen ab 18 Jahren, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben. Zu gewinnen gibt es ein Laufrad LIKEaBIKE Mountain von Kokua, 4 x 1 Stapelturm von phil goods und 4 x 1 Bücherset vom Oetinger Verlag. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes und ein Umtausch des Gewinns sind ausgeschlossen. Die Versendung der Gewinne erfolgt auf Kosten der pme Familienservice GmbH bzw. der Kooperationspartner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 45

Magazine

Klecks Magazin 1/2018
Klecks Magazin 2/2016
klecks 1/2016
klecks 2/2015
klecks 1/2015
klecks 1/2014
Erziehung Paedagogik Forschen Hamburg Erzieher Kinder Eltern Familienservice Elterngeld Kindertagespflege